THAILÄNDISCHER POMELOSALAT mit gerösteten Cashews (frisch)

IMG_20171121_191751.jpg

Pomelosalat mit unwiderstehlicher Sauce
..............................................................................................................................................
PERSONEN 1 // VORBEREITUNG 15min // ZUBEREITUNG 10min // TOTAL 25min
..............................................................................................................................................
Zutaten:

  • 1 große Honigpomelo

  • 2 asiatische Frühlingszwiebeln (grüner Teil)

  • Handvoll vietnamesische oder normale Minze

  • Handvoll Koriander

  • evtl. 2 Kaffirlimeblätter ohne Stiel(Asiashop)

  • 80g Cashews

  • 2-3 TL Ahornsirup oder Honig

  • 1/2 TL Tamari (oder salzarme Sojasoße)

  • SAUCE:

  • 1 EL Erdnuss- oder Mandelmus

  • 2-3 TL Limettensaft

  • 1 TL Tamarindenpaste

  • 4 TL Kokosblütenzucker (o. Ahornsirup/Honig)

  • 1 TL Chiliflocken

  • 3 EL warmes Wasser

 

Steps:

  1. Ofen vorheizen (180 Grad) Cashews grob hacken, mit Sirup u. Tamari vermischt auf ein Backblech ausbreiten. Ca. 10 - 12 Min. goldbraun rösten.

  2. Pomelo schälen und von der weißen Haut befreien. Das Fruchtfleisch in beliebig Große Stücke teilen.

  3. Das grüne der Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden. Minze und Koriander grob schneiden. Kaffirlimeblätter vom Stiel befreien, einrollen und in hauchdünne Streifen schneiden.

  4. Alle Zutaten für die Sauce glatt rühren. Je nach Wunsch die Konsistenz mit Wasser verdünnen.

  5. Kräuter und Sauce zu der Pomelo geben und mit den karamellisierten Nüssen toppen.

  6. Wer es stärker aromatisiert haben möchte gibt Pomelo, Kräuter und Soße gut vermischt in ein Schüssel und für 30 Min. in den Kühlschrank. Nüsse erst beim verzehren dazu.

  7. Guten Appetit!

Andy Raab